Lisa1

Lisa ist schon länger Bewohner der Villa Kunterbunt

Körpergröße

30cm - 50cm

Zutraulichkeit

Schüchtern

Aktivität

Mäßig aktiv

Lisas Geschichte vom 04.Juni 2016:

Heute war mein schlimmster Tag im Leben
( im ganzen Stress hab ich meine Kamera Zuhause vergessen, darum sind es jetzt nicht so scharfe Fotos.Denn ich konnte nur mit einer Hand Fotos machen, mit der anderen hielt ich Lisa )

Heute war alles etwas anders als die Tage zuvor.Normalerweise kommt Lisa, nimmt ihr Futter schnell und trinkt Wasser,packt ein Brot und bringt es ihren Welpen.Heute war es aber anders.Ich wunderte mich schon warum ich um die gewohnte Zeit keinen meiner Streuner vor dem Haus sah, und ging nach oben und wollte ihr Futter frisch machen. Da saßen Lisa und Magulo in der Ecke eng beisammen und beide guckten mich an, und ich merkte sofort das etwas anders ist als sonst.Ich ging auf beide zu und Magulo ging zur Seite.ich setzte mich zu Lisa, und Lisa fing vor Schmerzen wieder zu brummeln an, jede Streichelei von mir schmerzte sie tödlich, dann fing sie an nach Luft zu schnappen, ihr ganzer Brustkorp zog sich zusammen.sie bekam keine Luft mehr.Ich rief meinen Mann der mir sofort das Auto brachte und mir half, Lisa einzuladen.Ihr war in diesem Moment alles egal.alles lies sie über sich ergehen.Nebenbei rief ich Samira an die schon alles auf der Station vorbereitete.(ich hatte nicht die Zeit Fotos zu machen, denn es zählte jede Sekunde bei Lisa.Auf der Station angekommen, legten wir sie sofort auf den OP, und Samira fing an sie zu behandeln.Der Kopf, der Hals, die Augen alles war zugeschwollen.Lisa hatte sich inzwischen schon längst aufgegeben.Fieber hatte sie auch noch dazu.Samira hängte Lisa sofort an den Tropf, dann bekam sie einige Injektionen, unter anderem schmerzstillende Mittel.Dann machte Samira einen Ablauf an das Geschwür das am Hals schon zu platzen drohte.Ich habe im Leben sowas noch nie gesehen, der Eiter schoß raus wie aus einem hochgedrehten Wasserhahn.2 Nierenschüssel voll, mit verkapselten irgendwas und Grannen ohne Ende.Dieses gezielte Auslaufen dauerte einige Zeit, dannach wurde das ganze zig mal gespühlt.Und dann endlich hustete Lisa und konnte wieder atmen.Die Schwellung ging zurück.Natürlich musste Samira immer und immer wieder das ganze ausdrücken, es hörte nicht auf zu laufen.Dann wurden Lisa noch zig Grannen aus dem Maul geholt.Es gab keine Ecke wo keine Granne war.Lisas Hals kam langsam wieder zum Vorschein und ich sage euch jetzt was, sie merkte das wir ihr gut tun, und ließ alles mit sich machen.Als Samira dann mit Jodspülungen anfing, die eigentlich brennen, schlief Lisa in meiner Hand ein.Stellt euch das mal vor wie erschöpft sie war.Samira legte Lisa dann in eine gemütliche Box, wo sie weiter schlief.Erst morgen können wir dann mal gucken ob ein Zahn betroffen ist.Lisa ist erstmal in Sicherheit, nur für mich das allerallerschlimmste ist passiert:Ich kann ihre Welpen nicht finden.Kein Gewinsel kein Gebelle.einfach nichts.Ich habe 2 Tage Zeit um sie zufinden ansonsten schaut es sehr schlecht für die Kleinen aus..jetzt brauche ich all eure gedrückten Daumen, und betet das die Schakale hier nicht auftauchen heute Nacht.

Alter
ca. 4 Jahre
Geschlecht
Weiblich
Körpergröße
30cm - 50cm
Notfall
Nein
Kastriert
Ja
Rasse
Bracken Mix
Ort
Nikiti (GR)

Ein paar Bilder von Lisa

 

Adoptieren

Möchten Sie diesen Schützling adoptieren? Oder haben sie noch Fragen zu diesem Tier? Kein Problem! Zu jedem unserer Tiere gibt es einen Ansprechpartner in Deutschland, mit Telefonnummer und E-Mail-Anschrift. Er begleitet Sie von Anfang an und hilft Ihnen bei allen Fragen zur Adoption. 

Auf geht´s: Rufen Sie jetzt Ihre persönlichen Ansprechpartner an oder schicken Sie eine Mail.

 

Susanne Rüger
Tel.: 0208 - 487478
Mobil: 0173 - 8511232
E-Mail: s.rueger@animalpardnet.de

 

Meike Rudolph
Mobil:0172 - 2177337
E-Mail: m.rudolph@animalpardnet.de