News

In unserem Newsticker berichten Samira und ihre fleißigen Helfer rund um das Thema Tierschutz in Griechenland im Allgemeinen und über die Arbeit in Nikiti in der Station im Speziellen. Einige wichtige Dinge reißen wir hier an, ausführlich informieren können Sie sich in unserem Forum unter dem Punkt Newsticker.

Zwei Filme über Carlos Reise

Nicole Görlitz hat uns im Rahmen ihres Studiums an der Macromedia Hochschule in Köln (Bereich Film und Fernsehen) begleitet und zwei Filme über Carlos Ankunft und Anfangszeit in Deutschland gedreht, geschnitten und uns diese nun bereitgestellt.

Mehr erfahren

Luisenfest in Wuppertal

Im Mai findet in der Wuppertaler Luisenstraße wieder das beliebte Fest mit Trödel, Kunst, Musik und Essen statt.

Mehr erfahren

APN Sommerfest 2019

Ende Mai ist es wieder so weit: das APN Sommerfest steht an!

Mehr erfahren

Protokoll der APN-Jahreshauptversammlung am 28.10.2018

Anbei finden Sie das Protokoll zur Jahreshauptversammlung, welche am 28.10.2018 im Café Droste in Ratingen stattfand.

Mehr erfahren

Villa Kunterbunt zu Gast im Schloss Wuppertal

Ein ereignisreicher Tag liegt hinter uns. Wir durften uns und unseren Film im Wuppertaler Schloss vor vielen Gästen präsentieren.

Mehr erfahren

Wenn der Lack der Villa Kunterbunt mal etwas abblättert…

… tritt unser Allround-Talent Niko hervor und bringt wieder Glanz in jede Ecke. Ein kurzer Einblick in den handwerklichen Alltag auf der Station.

Mehr erfahren

Pepone wartet schon sooo lange

Unser Pepone ist unser Sorgefellchen. Viel zu lange wartet er schon in Velbert auf ein eigenes Zuhause. Er ist jung, er ist schön, aber er braucht Zeit um Vertrauen zu fassen. Wer möchte Pepone die Sicherheit geben, die er braucht?

Mehr erfahren

Basil – schwer misshandelter Welpe

Der ca. sieben Monate alte Rüde wurde uns von einer Touristin, spät abends, mit von Misshandlungen stammenden Verletzungen, auf die Station gebracht.
 

Mehr erfahren

Willi sucht OP-Paten

Am 12.August wurde uns ein verunglückter, knapp vier Monate alter Welpe gebracht.

Mehr erfahren

Setter-Bretonenmischling Ella

Ella hat ihre Familie gefunden!

Mehr erfahren

Dolly und Sascha

Die Sorgenfelle entwickeln sich prächtig

Mehr erfahren

Traumtyp Rudi sucht dringend Familienanschluss

Rudi ist ein sehr menschenbezogener Rüde, der sich extrem nach einer eigenen Familie sehnt. Er ist absolut alltagstauglich, mag lange Spaziergänge, läuft artig an der Leine und fährt sehr gerne im Auto. Am liebsten ist einfach mit dabei. Und da er so brav ist, ist das auch problemlos möglich.

Seine einzige Schwäche sind Katzen: die findet er so richtig überflüssig, deshalb sollten in seiner neuen Familie auf keinen Fall welche sein.

Mehr erfahren

Pepone macht uns den Osterhasen

Pepone macht uns den Osterhasen. Am liebsten würde er zu Ostern mit fliegenden Ohren in ein eigenes Körbchen hüpfen.

Mehr erfahren

Einen bunten Strauß Welpen zum Verlieben

Einer unserer Welpenausläufe. Alle sind bereit, um adoptiert zu werden

Mehr erfahren

Grüße von der Station

Endlich Sonne

Mehr erfahren

Am Wochenende wurde unser OP zur Geburtenstation

Am Wochenende wurde unser OP zur Geburtenstation

Mehr erfahren

Ein Wurf Welpen von der Hauptstraße

Sonja, die Frau von unserem Panajoti aus Nikiti, war der rettende Engel für acht Welpen.

Mehr erfahren

Drei angekettete Welpen am Stationstor

Am frühen Morgen fanden wir drei Welpen, die an den Mülltonnen vor dem Stationstor angekettet wurden.

Mehr erfahren

Notfall Ermis versteht die Welt nicht mehr

Ermis braucht schnellsmöglich wieder eine neue Familie

Mehr erfahren

Stürmische Zeiten auf der Station

Die gestrigen orkanartigen Sturmböen, die auch die ganze Nacht über wüteten und der Dauerregen haben ihre Spuren hinterlassen. Um die Worte von Niko zu gebrauchen »Ich weiß nicht wo ich anfangen soll.«

Zerfledderter Sonnenschutz im Altenheim, abgetragene Dachlatten, abgeknickte Juccapalmen…

Mehr erfahren

Neuzugang: Shar Pei Mix Hündin mit Welpe

Vor zwei Tagen ist die freundliche Shar Pei - Mix Hündin aus Nikiti auf der Station eingezogen. Sie hatte einen Welpen im Schlepptau.

Mehr erfahren

Ferdinand wurde angefahren

Der 4 bis 5jährige Rüde wurde heute gefunden. Ein Vorderbein ist gebrochen und ein Hinterfüßchen weist schwere Schnittverletzungen auf.
Wir müssen ihn in Deutschland operieren lassen.
 

Mehr erfahren

Fee und Frisco – ein Geschwisterpaar ausgesetzt in Agios Nikolas

Das niedliche Geschwisterpärchen, frisch von der Mutter weg, wurde in der Nachbarschaft im Agios Nikolas ausgesetzt.


 

Mehr erfahren

Samira und Sascha möchten Ihnen etwas sagen

Na, Sascha, was soll ich ihnen schreiben, was flüsterst du mir ins Ohr?

Mehr erfahren

Vorweihnachtsgeschichte

Unsere wahre Vorweihnachtsgeschichte….der tägliche Kampf ums Überleben.

Die meisten von euch kennen ja unsere Notfälle der letzten Monate.
Zuerst kam DOLLY, dann SASCHA und zuletzt Oskar. Unser Oskar hat es leider nicht geschafft, wir mussten ihn gehen lassen.
Immer wieder steht die schwere Entscheidung im Raum…….Einschläfern, um dem Tier unnötiges Leid zu ersparen……oder gibt es noch eine Chance.
 

Mehr erfahren

Die Station bedankt sich herzlichst

Im Namen aller Bewohner bei den zahlreichen Spendern, den unermüdlichen Helfern und allen Beteiligten, die es wiedermal geschafft haben, einen Transport mit dringend benötigten Gütern, sicher und unversehrt nach Nikiti zu bringen.

 

Mehr erfahren

Der Junge mit den speziellen Klappöhrchen

Unsere Eleni aus Olympiada brachte uns den niedlichen Jungen mit den speziellen Klappöhrchen.
Er wurde bei der neu zusammengewürfelten Welpengruppe in Auslauf 3 integriert.

Ursprünglich kümmerte sich ein Paar aus Belgien um die völlig ausgehungerte Mutter und noch ein Geschwisterchen.

Mehr erfahren

Mama Xilly mit vier Welpen

Unser Niko fand die Hündin mit ihren vier noch sehr kleinen Welpen als er zum Haus seiner Mutter Erika fuhr.

Mehr erfahren

Die Tierschutzshop Spenden sind da!

Es ist der Wahnsinn! Wir sind völlig überwältigt und einfach nur glücklich!

Mehr erfahren

Sascha – ein Häufchen Elend

Dieses häufchen Elend kämpft sich durch die Strassen und Gassen Kalamitzis/Chalkidiki/Sithonia. Er leidet an der Fuchsräude, wie unsere Dolly, die schon auf unserer Station ist, und muss natürlich auch geholt werden. Bitte öffnen Sie auch für Sascha Ihr Herz und helfen Sie mit ihn zu retten. Sascha wird genauso wie Dolly Medikamente und weitere Untersuchungen benötigen.

Mehr erfahren